Cofinder Yellow Pages
login
Gelbe Seiten


Marktgemeindeamt Zirl Photo 1

Marktgemeindeamt Zirl

Bühelstraße 1 , 6170 Zirl


gemeinde


Website: www.mg.zirl.at
Email: marktgemeinde@zirl.gv.at
Telefon: +43 5238 54001
Fax: +43 5238 54001-113


Marktgemeindeamt Zirl Logo








Firmen Daten:


Firmenbuch Nummer:FN: n.v.
Gründungsjahr: 1200
Verwaltung der Marktgemeinde Zirl mit öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten, Volks- und Hauptschule, Landesmusikschule sowie einer Sportanlage mit Fußballplatz, Kunsteisbahn, Tennisplätze, etc.. Angeschlossen ist weiters der Sozial- und Gesundheitssprengel Zirl sowie ein Alters- und Pflegeheim (Sozialzentrum Zirl s zenzi). Die Gemeinde zählt ca. 8.040 Einwohner (Hauptwohnsitze).

Veranstaltungszentrum B4, Bahnhofstraße 4: 05238 / 54001 – 117
Kinderkrippe Florianstraße 7: 05238 / 54001 – 211
Kindergarten Marktplatz 5: 05238 / 54001 – 221
Kindergarten Schulgasse 14: 05238 / 54001 – 231
Kindergarten Florianstraße 7: 05238 / 54001 – 241
Mittagstisch: 05238 / 54001 – 275
Volksschule Zirl: 05238 / 54001 – 311
Tagesbetreuung Volksschule: 05238 / 54001 – 272
Neue Mittelschule Zirl: 05238 / 54001 – 331
Tagesbetreuung Neue Mittelschule: 05238 / 54001 – 271
Sonderpädagogisches Zentrum Zirl: 05238 / 54001 – 351
Bibliothek Zirl: 05238 / 54001 – 341
Landesmusikschule Zirl: 05238 / 54001 – 381
Heimat- und Krippenmuseum, Dorfplatz 2: 05238 / 54382
Schwimmbad, Schwimmbadweg 12: 05238 / 54018
Sozialzentrum Zirl, ´s zenzi, Kurat-Schranz-Weg 2: 05238 / 54005
´s zenzi, Tagescafé: 05238 / 54005 – 506

Passämter, Betriebsansiedlungen, Reisepässe, Wahlen, Fundamt, Eheschließungen, Marktgemeinde, Vermählungen, Betreuungsdienste, Gemeinderatswahlen, Wedding, Fundämter, Eheschließung, Verkehrssicherheit, Strafregisterauszug, Grundbücher, Betreuung, Gemeinde, Betreuungsdienstleistungen, Reisepass, Stadtverwaltung, Passservice, Abgaben, Dokument, Stadtgemeinde, Ortskerne, Hochzeitsfeiern, Förderung, Hundemarke, Hochzeitsfeier





Öffnungszeiten:






Soziale Netzwerke:







Website Serverdaten:


Site Titel:
Startseite | Marktgemeinde Zirl
Beschreibung:
mg.zirl.at - Das offizielle Internetangebot der Marktgemeinde Zirl
Server IP:
Site Ranking:
Zusammenfassung:
Stellenausschreibung Bauhofmitarbeiter - 40 Wochenstunden
Stellenausschreibung Reinigungskraft/Springerin - 20 Wstd.
Wiederholung - 2. Wahlgang Bundespr?sidentenwahl 2016
Protokoll der Sitzung des Gemeinderates vom 22.09.2016
TVB Innsbruck - Info zur Neuwahl des Aufsichtsrates
Bekanntmachung einer Zustellung gem. ?25 Zustellgesetz
ungezwungene Begegnung zwischen Fl?chtlingen und Einheimischen bei Kaffee, Tee und Kuchen!
Vereinsgr?ndung Wirtschaftsf?rderungsverein sal.z.i.
Der Wirtschaftsf?rderungsverein Salzstra?e Zirl-Inzing (kurz: sal.z.i.) dient der F?rderung des gemeinsamen Wirtschaftsraums und somit der Zukunft der Salzstra?e von Zirl bis nach lnzing. Ziel des Vereins ist es, die Region nachhaltig positiv zu entwickeln und ideale Rahmenbedingungen f?r die Wirtschaft zu schaffen.
?Die Aktivit?ten des Vereins richten sich ganz klar an den Zielen und Vorstellungen der Grundeigent?mer, Unternehmer, Gemeinden, Einwohner und Nachbarn aus?, betont Simon Meinschad, sal.z.i. Mitbegr?nder und Obmann sowie hollu Gesch?ftsf?hrer.
Der Verein sal.z.i. hat derzeit 16 Ordentliche Mitglieder, darunter die beiden Gemeinden Zirl und Inzing und 14 Unternehmen aus diesen beiden Gemeinden. Die Unternehmen repr?sentieren 957 MitarbeiterInnen.
Als Schwerpunkt des neuen Vereins stehen infrastrukturelle Ma?nahmen wie die bessere Anbindung des Gewerbegebietes an die Autobahn ? ebenso die Gestaltung eines Leitsystems zum Gewerbegebiet, das Realisieren eines Kreisverkehrs Inzing/Zirl, die Schaffung bzw. Optimierung von Fu?wegen, Gehsteigen, Beleuchtung etc. In weiteren Schritten wird die Internet-Glasfaseranbindung vorangetrieben sowie das allgemeine Networking verst?rkt.
Am Freitag, 30. September 2016 fand im Gewerbegebiet Salzstra?e Zirl/Inzing bei der Firma Strabag die Firstfeier statt. Genau nach 100 Tagen Bauzeit wurde die letzte Decke betoniert.
Die Firma Strabag baut an diesem Standort die neue Zentrale f?r Tirol und Vorarlberg in einem neu errichteten siebenst?ckigen B?rogeb?ude. Durch die Neuerrichtung der Zentrale in Zirl ?bersiedeln 55 Mitarbeiter aus der bisherigen Zentrale in Innsbruck nach Zirl.
Techn. Leiter Manfred Lecher, Bgm. Mag. Thomas ?fner mit Vertretern der Gemeinde
Der Baukonzern investiert rund f?nf Millionen Euro in das neue Geb?ud?e, das Mitte 2017 fertig gestellt werden soll.
Der technische Direktor f?r West?sterreich Manfred Lechner konnte neben zahlreichen Vertretern der Gemeinde Zirl vor allem die zahlreich erschienenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Unternehmens begr??en. Bgm Mag. Thomas ?fner zeigte sich in seinen Gru?worten ?ber diese erfolgreiche Betriebsansiedlung erfreut.
Am Samstag, den 1. Oktober 2016, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probe?alarm durchgef?hrt.
Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal ?Sirenen?probe? die drei Zivilschutzsignale ?Warnung? (12:15 Uhr), ?Alarm? (12:30 Uhr) und ?Entwarnung? (12:45 Uhr) in ganz ?sterreich ausgestrahlt werden.
Am 17. September fand zum 15. Mal der Tiroler Firmenlauf statt. Bei einer Rekord Teilnehmerzahl von 3700 L?ufern waren auch 27 MitarbeiterInnen der Marktgemeinde Zirl dabei. F?r unsere 9 Teams galt es eine Laufstrecke von 5,4 km ? f?r die Walker eine Strecke von 3,7 km ? zu bew?ltigen. Veranstaltungsort war auch heuer vor dem Landestheater Innsbruck, der Lauf wurde umrahmt von Livemusik und k?stlicher Verpflegung. Neben den sportlichen Leistungen standen vor allem das gesellige Beisammensein und die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt!
Ein herzliches Dankesch?n gilt Jasmin Kainz f?r die perfekte Organisation im Vorfeld und die Betreuung unserer Teams vor Ort.
Bereits seit der Errichtung des Denkmals im Jahre 1920 wird allj?hrlich mit einer Gedenkfeier und einem Festgottesdienst an alle Opfer der Weltkriege gedacht.
Die Marktgemeinde Zirl richtete auch heuer wieder am Sonntag, den 11. September diese Gedenkfeier aus.
B?rgermeister Mag. Thomas ?fner bedankte sich in seiner Ansprache bei den anwesenden Traditionsverb?nden f?r deren ehrenamtlich erbrachten Leistungen f?r Zirl und bei der Sch?tzenkompanie f?r die Reinigung des Denkmals.
Ein herzlicher Dank der Marktgemeinde Zirl gilt Pfarrer Gabriel Thomalla f?r die festliche Gestaltung des Gedenkgottesdienstes, dem Musikverein Zirl f?r die feierliche musikalische Umrahmung und allen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Zirl, den Kaiserj?ger Zirl, sowie dem ?sterreichischen Roten Kreuz ? Ortsstelle Zirl f?r deren Mitwirkung.
Beim anschlie?enden Fr?hschoppen wurden die Besucher von den Sch?tzen kulinarisch verw?hnt.
Seit 12.9.2016 gelten beim Recyclinghof neue ?ffnungszeiten
Hinweis zur Beratung in Kinder- und Jugendangelegenheiten
In den n?chsten drei Wochen findet keine Sprechstunde statt. Planm??ig ist diese wieder am 04.10.2016.
Mehrere Feierlichkeiten fanden am Wochenende um den Hohen Frauentag (15. August 2016) in Zirl statt. Neben den Almkirchtagen auf der Zirler Kristenalm und der Martinsbergalm (Neue Magdeburger H?tte) fand ein Festgottesdienst statt.
Auf Grund des Felssturzereignisses vom 09.08.2016 im Bereich der H?henpromenade war die Zufahrtsstra?e zum Landeskrankenhaus Hochzirl gesperrt. Nach den Aufr?umungsarbeiten sowie Hangsicherungen konnte die Stra?e am 10.8.2016 um ca. 17:00 Uhr wieder ge?ffnet werden!
Der 85. Geburtstag von Ehrenb?rger Neuner Ernst am 01.08.2016 wurde gestern am 08.08. 2016 im Gemeindeamt gefeiert. Wir gratulieren recht herzlich!
Reihenfolge von links: Amtsleiter-Stv. Josef Gritsch, Dr. Veronika Sepp, BGM Mag. Thomas ?fner, Jubilar Ernst Neuner, 1. Vize-Bgm.in Iris Zangerl-Walser, Meinhard Neuner
Reihenfolge von links: Amtsleiter-Stv. Josef Gritsch, Dr. Veronika Sepp, 1. Vize-Bgm.in Iris Zangerl-Walser, BGM Mag. Thomas ?fner, Jubilar Ernst Neuner, Meinhard Neuner
Am Donnerstag, den 04. August 2016 wurde die Ehnbachbr?cke neu installiert. Der ?bergang ist wieder ungehindert m?glich!
Ein gro?er Dank gilt den Mitarbeitern des Bauhofes.
Seit geraumer Zeit ist die Fu?g?ngerbr?cke im M?ndungsbereich des Ehnbaches gesperrt bzw. mittlerweile g?nzlich entfernt. Die Ma?nahme wurde durch gravierende Sicherheitsm?ngel an der Br?ckenkonstruktion notwendig und hat dazu gef?hrt, dass der beliebte Spazierweg am Inndamm Richtung Martinsb?hel unterbrochen war.
Dieser Zustand wird nun bald wieder der Vergangenheit angeh?ren, die neue Br?cke wird aktuell von den Mitarbeitern unseres Bauhofes zusammengebaut und im Laufe der n?chsten Woche vor Ort wieder errichtet. Wir bedanken uns f?r Ihr bisheriges Verst?ndnis und Ihre Geduld im Umgang mit dieser Situation.
B?rgermeister Thomas ?fner und Ausschussobmann Georg Kapferer beim Lokalaugenschein an der Ehnbachm?ndung.
Mit September 2015 wurde im Zentrum von Zirl, im Bereich des Veranstaltungszentrums B4 die Verkehrsregelung einer Begegnungszone eingef?hrt.
Grunds?tze einer Begegnungszone sind u.a. die Voraussetzung, dass in diesem Bereich eine Geschwindigkeit von 20 km/h nicht ?berschritten werden darf, dass dadurch aber alle Verkehrsteilnehmer vollkommen gleichgestellt sind. Es gibt keine Gehsteige, keine Zebrastreifen, keine definitiv getrennten R?ume f?r Fu?g?nger und Kraftfahrer. Es handelt sich um eine Zone, die gleichberechtigt von jedermann ben?tzt werden darf, keiner darf den anderen behindern und selbstverst?ndlich auch nicht gef?hrden.
Am 17. Juni 2016 fand im Schlo? Eggenberg bei Graz die feierliche Urkundenverleihung der UNESCO an die Marktgemeinde Zirl statt. Die Urkunde wurde vom Bgm. Mag. Thomas ?fner und der 1. VizeBgm. Iris Zangerl-Walser entgegengenommen.
Das Zirler Zach?ussingen wurde - wie am Montag, den 28. September 2015 ver?ffentlicht wurde - in das Verzeichnis des ?sterreichischen immateriellen Kulturerbes der UNESCO (eine Organisation der Vereinten Nationen) aufgenommen.
Das Zach?ussingen ist eine alte Tradition. Der genaue Ursprung und seit wann das Zach?ussingen in Zirl besteht ist nicht bekannt. In der Zirler Pfarrchronik gibt es den Hinweis, dass das Zach?uslied (eines der beiden gesungenen Lieder) von Georg Kranebitter im Jahr 1723 aufgeschrieben wurde. Georg Kranebitter war der erste Fr?hmesser in Zirl (er hielt die Fr?hmesse und lehrte die Kinder in Lesen, Schreiben und Rechnen).
Die Wahl des Bundespr?sidenten ergab in Zirl folgendes Ergebnis:
Mit den Gemeinderatswahlen 2016 wurde der Zirler Gemeinderat neu gew?hlt. Dabei sind zahlreiche Mitglieder neu in dieses Amt gew?hlt worden. Um das n?tige R?stzeug f?r die t?gliche Arbeit zu erhalten, nahmen mehrere Zirler Gemeinder?te an vom Land Tirol und dem Tiroler Gemeindeverband veranstalteten Praxisseminar teil.
Bei diesem - an mehreren Terminen veranstalteten - Seminar setzen sich die Teilnehmer/innen mit den aktuellen ?nderungen der Tiroler Gemeindeordnung, den Grundlagen des Bau- und Raumordnungsrechts, der Gemeindeabgaben und des Dienstrechts auseinander.
Die Teilnehmer beim ersten Termin: 2. VBgm. Victoria Rangger, Franz Reinhart, Marion Plattner, Bgm. Thomas ?fner, 1. VBgm. Iris Zangerl-Walser, Martin Plattner, Peter Pichler, Thomas Gobes
Ergebnis der Wahl der Bundespr?sidentin oder des Bundespr?sidenten
Die Wahl der Bundespr?sidentin oder des Bundespr?sidenten ergab in Zirl folgendes Ergebnis:
Den auf dieser Seite veröffentlichen Informationen kommt keine Rechtswirksamkeit zu. Die einzige authentische Fassung ist die auf der Amtstafel kundgemachte Information.
© 1999-2016 Marktgemeinde Zirl - http://www.zirl.at/marktgemeinde/





Gefällt Ihnen dieser Artikel?





Teilt Diesen Artikel:








Andere gemeinde in Zirl


Marktgemeindeamt Zirl

Marktgemeindeamt Zirl

Bühelstraße 1 , 6170 Zirl
gemeinde in Zirl


Gemeinschaft Werbung
 
 







Cofinder Gelbe Seiten
4.73 / 5 - Based on 134 Reviews